edition imaginaire

_____________________________________________________________________________________

2013 Bernhard Nürnberger "die konspiration der dinge".....................

Eine Ausstellungs- und Inszenierungsdokumentation mit zahlreichen Abbildungen und Texten (Jürgen Hoffmann, Simon Pietsch, Malte Wienebüttel u. a.), 208 Seiten, Verlag der Universität der Künste Berlin

Der Band stellt Kunstprojekte und Installationen vor, die um Nürnbergers Materialassemblagen kreisen. Die notwendig unscharfe Deutung der Dinge, Gegenstände - Fundstücke - eigene Skulpturen und Bilder, die er verwendet und ihre Bedeutung darin verändern, interpretiert er als konspiratives, nicht beherrschbares Eigenleben der Dinge.

weiterführende links

_____________________________________________________________________________________

2010 Bernhard Nürnberger "Der Gryllenkäfig".....................

Ein e-mail-Roman mit zahlreichen Abbildungen, 170 Seiten, Verlag der Universität der Künste Berlin, ISBN 978-3-89462-178-0

Das Buch „Der Gryllenkäfig“ dokumentiert ein ästhetisches Forschungsprojekt. Nürnberger erfindet für seine grotesken Assemblagefiguren, ausgehend vom Begriff gryllos bei Plinius, eine kunstgeschichtliche Genealogie. In der Realität der Regale der Bibliothek der UdK Berlin findet die Grille „Lorna“ ihre fiktionale Herkunft gespeichert.

____________________________________________________________________________________

2009 Karin Christiansen (Katalog) Malereien

_________________________________________________________________________________________________________________

2007 Bernhard Nürnberger Nürnberger physiognomische Fragmente.......

Inhalt: ISBN 978-3-89462-147-6

Die Publikation enthält 30 Abbildungen von Kopfstücken. Jede Skulptur wird von einem Betrachter-Autor, es sind zum übergroßen Teil keine Kunstspezialisten, kommentiert, so dass Individualität und Subjektivität der Rezeption der Arbeiten deutlich wird. Ein Bildanhang mit Kopfausschnitten aus Zeichnungen (1962-2007) des Künstlers zeigen den gestalterischen „Hintergrund“ der Arbeiten. Vorwort und Essay sowie einige Bildkommentare gehen den umfassenderen Fragen der Physiognomie in der Portraitplastik und ihrer Geschichte in der Kunst nach.

2007 Bernhard Nürnberger Nürnberger Unterweysung............

Die Publikation zeigt Skulpturen und Malereien, die die visuelle Wahrnehmung und die Imagination von Bildern zum Sujet haben. Die Arbeiten sind nach Leitbegriffen (sehen-suchen-sagen-zeigen) geordnet. Sie enthält einen Exkurs: „Über das Sehen“ der Kunsthistorikerin Inken Dohrmann. ISBN 978-3-89462-145-2

2004 Bernhard Nürnberger Kopfstück (Katalog).(Katalog)................................

Katalog für Galerie Schwartzsche Villa, Kunstamt Steglitz-Zehlendorf, Text von Amadeus Kramer; 18 Seiten

1982 Bernhard Nürnberger Der Überlebensmensch.................

Cartoons zur Raketenstationierung und Friedensbewegung, 60 Seiten

1981 Bernhard Nürnberger Die rote Kelle .......................................................................................................

Cartoons gegen den herrschenden Verkehr, Vorwort von Joachim Dams; 70 Seiten

1980 Bernhard Nürnberger Realitäten, Ängste - Träume ..........

Texte von Peter Noll - Dokumentation und bildungspolitische und andere Cartoons in der Zeit der Berufsverbote, Vorwort von Gerhard Schmidt, Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Berlin; 130 Seiten